Tokaj Oremus Spätlese 2017 50cl.

• En stock

D.O Tokaj

hárslevelű Sárga Muskotály Furmint Kövérszőlő Zeta

18,30 € Bruttopreis
6031
Konfession
Tokaj
Weinkeller
Tokaj Oremus
Land
Ungarn
Volumen
50.00
Abschluss
13.5
Ernte
2019
Weintraube
hárslevelű Sárga Muskotály Furmint Kövérszőlő Zeta

Erhalten Sie es in 48 - 72h auf der Halbinsel

Sichere Zahlung

Garantierte Rückverfolgbarkeit

Beschreibung

Tokaj Oremus Spätlese wird aus einer Mischung verschiedener Sorten hergestellt. Unter ihnen sticht der Furmint hervor, der mit seiner Säure das perfekte Gleichgewicht gegen Süße schafft, während der Hárslevelű Le Weichheit und eine seidige Textur hinzufügt. Kövérszőlő und Zéta verstärken den fruchtigen und weichen Charakter sowie die Kraft des Weines. Und nicht zu vergessen die goldene Sárga Muskotály, die die Nase des Weins abrundet.

Das Tokajer Gebiet, Tokaj-Hegyalja, liegt in einem Gebirge, das den nordöstlichen Teil Ungarns einnimmt. Die Stadt Tolcsva und Bodegas Oremus befinden sich im geografischen Zentrum dieser Region.

Während der Ernte werden Trauben mit mindestens 50 % botrytisierten Trauben und überreife Trauben ausgewählt. Spätlese Spätlese wird aus einer Mischung verschiedener Sorten hergestellt, die ihn zu einem sehr ausgewogenen Wein machen.

Die Gärung erfolgt 30 Tage lang in neuen ungarischen Eichenfässern (136 Liter "Gonc" und 220 Liter "Szerednye") und stoppt auf natürliche Weise bei etwa 12% Alkohol. Der Wein ruht ein weiteres halbes Jahr in kleinen Holzfässern und wird für 15 Monate in der Flasche gerundet.

Feststellung aus der Weinprobe Tokaj Oremus Spätlese

Tokaj Oremus Late Harvest besteht aus blumigen Tönen, gemischt mit Zitrus- und Honigtönen. Elegante und feine Nase, sein Gaumen ist reich und anhaltend. Die feine Säure und der süß-fruchtige Charakter bilden eine perfekte Balance.

Bewertungen

Kommentare (0)